Wednesday, September 14, 2005

Dear Godfather, should I elect Harry? [Wahl 2005; Münster; Polenz; CDU]

Dear godfather? What should I elect?

deutschland_was-wählst-du_metadata-question


Deutschland; Was wählst du? Was sollte ich wählen?


wir_haben_die_wahl


Gottvater des Entertainments ist ja bekanntlich ein anderer.

schmidt godfather

Harald Schmidt ist leider nicht zur Wahl aufgestellt. Hätte Spaß gemacht! Aber die Spaßpartei hat da wohl was vergessen ...;
Aber man kann in Münster Harry wählen ["harry-4-bundestag; nicht meckern, selbst antreten" lautet sein auch auf flyer runtergebrochenes Credo].

Die Wahlfrage stellt sich in den noch verbleibenden Tagen bis zur Wahl für diejenigen, die nicht - wie die ganze ZDF - Crew - aufgrund terminlicher Engpässe schon per Briefwahl ihrer demokratischen Selbstrealisierung nachgekommen sind- besonders drängend.

Eine Entscheidung steht an. Und heute Morgen in Münster hat sich diese für mich auch gestellt!

Heute Morgen, die Fernsehzuschauer (Morgenmagazin, ZDF) hätten es - dank liveSchaltung - miterleben können. - Aber alles nur Mattscheiben / displaytechisch [verblödet Fernsehen eigentlich?]. Ich war ja dabei. - Habe zwar weniger verstanden als die blödindieGlotzegucker, aber dafür war ich mit den Settingsproblemen wohl zu sehr beschäftigt. Und es war Harrys Setting!

wahl-2005-morgenmagazin-zdf-münster-polenz_harrys-setting2 wahl-2005-morgenmagazin-zdf-münster-harry2

Zurück zur Frage: - Was soll ich wählen? So viele Optionen und Perspektiven. Zumal ich ja auch harry-4-bundestag wählen kann. Aber, was können denn die anderen Optionen gutes für Deutschland, mich, meine Kinder?

• Natürlich; - die Partei der Besserverdiener! Ich sollte grün wählen! Wg. Ökologie, Nachhaltigkeit, Friedensmacht und vielen anderen wichtigen Dingen; Aber ich bin ja kein Besserverdiener; - ich hätte es wohl besser verdient; - aber das ist eine andere Geschichte ...
• Natürlich; - den Reformkurs weitersegeln; mit unserem verehrten Herrn Bundeskanzler; warum nicht?
• Natürlich: wegen Gregor Gysis 3-fach live gehörter und miterlebter Insistenz auf ein ultivatives Kriegsverbot [z.B. auch in der ESG – Münster]. Jajaja; im Krieg wird gemordet!!! Habe aber noch nicht alles verstanden? Liegt ja auch schon länger zurück! - Und das mit "Reichtum für alle ist möglich weil unternehmen Wertschöpfung haben die man wegschöpfen kann und dann für alle"; also gaanz einfach collective opulence [nicht Polenz!] habe ich auch immer noch nicht verstanden. Oscar könnte helfen! Ich habs Kapital von K.Max wohl gut gelesen; - aber eure Umsetzung? ongoing dialogue@home!
• Natürlich; mutige Reformen; professural vermerzt? Also: CDU
• Natürlich; Ad Memoriam Gievenbecker Rüschhaus – Begegnungen mit einem Großen [Einer, der auch schon mal die Tür für die Tochter des Kanzleramtingenieurs aufhält [ohne darum zu wissen]]! Danke! Also gelbe FDP?
Für mich war die Entscheidung eigentlich bis heute mehr oder weniger klar. Ganz nett war natürlich die Erklärung von Merkels Busch-Besuch vor Irak II durch den Bundestagsabgeordneten Ruprecht Polenz. Selbst Winnie Nachtweih attestiert der CDU, dass diese nicht "Krieg, Krieg, Krieg" gerufen hat ... Und weitere Differenzierungen habe ich von Ruprecht Polenz erklärt bekommen. Danke dafür! [Und ich hatte da so Bilder in der Inbox [Setting: Busch mit Zigarre entspannt im Stuhl, davor die zukünftige Bundeskanzlerin, moping]] Jetzt heißt es: Nur Mut [Zeit; Positionen zum Krieg!] Denn Angst ist ein schlechter Begleiter; - so sagts der Musiker XN [}]

wahl-2005-morgenmagazin-zdf-münster-polenz_retrospective

Aber Harry durchkreuzt meine Entscheidung. Vielleicht könnt ihr Jungen Unionisten mir helfen? Was soll ich wählen?

wahl-2005-morgenmagazin-zdf-münster_junge-armada


Liebe junge Unionisten! Ich will mich nicht aufdrängen, anbiedern oder sonst was [habe auch schon früher nie euren mir immerundimmerwieder unter die Nase gehaltenen Aufnahmeantrag unterschrieben. Liegt jetzt schon sehr lange zurück].
Entweder könnt ihr mir stichhaltig argumentativ begründen, warum ich euch und nicht Harry wählen sollte, oder ich frage eure Juli-Kollegen aus Schleswig-Holstein. - Obwohl; die sind wahrscheinlich so liberal, dass die mir raten würden, das Gute und damit das, was ich dafür halte, zu wählen. Sie würden wahrscheinlich auf den zwanglosen Zwang des besseren Argumentes setzten; - mir aber die Entscheidungsfreiheit gänzlich zubilligen.:
http://www.bekifft-ficken.de

- Also doch Harry? Was ist wähl-bahr [}] ?

P.S. ist echt eine zu heftige Entscheidung für heute. - Diese könnte ich nur im Multivan business entspannt treffen. - Da ich den gerade nicht zur Verfügung habe hilft mir nur der Suff! [In vino veritas]. Aber auf der Suche nach der Wahrheit bin ich ja gerade auch nicht. - Und weiter Theos Oktoberfestbier schnorren? [wählst du etwa Stoiber zum Kanzler?] geht auch nicht. Kein Alkohol? - Nee; dann schon lieber einen Cocktail. - Ja! Ich gehe jetzt in die Cocktailbahr!

Nachtrag: Ist lecker! Hier Polenz@zdf:Münster

1 comment:

mas said...

http://www.flickr.com/photos/marcelvangunst/44422002/in/photostream/